Trauercafé | Julia begleitet

Stell dir vor, es gibt einen Raum, in dem

  • du in deiner Trauer aufgefangen wirst.
  • du deine Trauer in geschützter Atmosphäre ganz offen leben kannst.
  • du auf viele andere verwaiste Mütter triffst.
  • jeder weiß, was der Verlust des eigenens Kindes und Trauer bedeuten.
  • Begegnung auf Augenhöhe möglich ist.
  • es keine Tabuthemen gibt und du dir alles von der Seele reden kannst.
  • du deine Sorgen, Gefühle und Gedanken abladen und neue Energie auftanken kannst.

Dieser Raum entsteht mit dem Online-Trauercafé

STERNENZAUBER

Warum ein Trauercafé?

In meinem eigenen Trauerprozess hat mir eines den meisten Trost gespendet: Der Austausch mit anderen betroffenen Müttern. Nirgends habe ich so viel Verständnis entgegengebracht bekommen. Es waren nie viele Erklärungen nötig, weil mein Gegenüber zu jeder Zeit aus tiefstem Herzen nachvollziehen konnte, wie ich mich gerade fühlte.

All meine Gedanken und Gefühle konnte ich in dieser Frauengruppe thematisieren, nichts war Tabu. Und aus jedem einzelnen Gespräch ging ich mit der Gewissheit: Ich bin nicht alleine mit meinem Schmerz, meiner Traurigkeit oder der Wut. Es ging uns allen gleich! Der Verlust unserer Kinder war das Schlimmste, was wir erlebt hatten – und doch verband es uns als Frauen miteinander. Wir haben einander gestützt und uns gegenseitig aufgefangen. Freundschaften entstanden, die es ohne unsere Kinder so nie gegeben hätte.

Und genau diesen Ort und dieses Gefühl möchte ich auch für dich mit dem Online-Trauercafé erschaffen:

  • Du darfst dort erfahren, dass du nicht alleine bist.
  • Du darfst dort feststellen, dass all die Gefühle und Gedanken in dir vollkommen normal sind.
  • Du darfst dich dort maskenlos in der Trauer und deiner Verletzlichkeit zeigen – etwas, dass abseits der sicheren vier Wände häufig nicht möglich ist.
  • Du darfst dort über dein(e) Kind(er) sprechen, dein Schicksal teilen und dich mit anderen betroffenen Müttern vernetzen.
  • Du darfst dort reden, wo es für dich Worte braucht und schweigen, wenn du mal keine hast.
  • Du darfst dort Hoffnung finden, dass es einen Weg hinaus aus der schmerzhaften Trauer gibt.

Der Weg durch die Trauer hindurch und zurück ins Leben – diesen Weg können wir gemeinsam beschreiten.

Weil niemand auf diesem Weg alleine gelassen werden sollte.

Weil niemand alleine trauern sollte.

aus gesundheitlichen gründen findet das trauercafe aktuell nicht statt.

Eckdaten:

Turnus: jeder erste Freitag im Monat

Uhrzeit: 20 Uhr

Kosten: KEINE, das Trauercafé ist unverbindlich und kostenlos

Du möchtest am Online-Trauercafé teilnehmen? Dich mit anderen verwaisten Müttern austauschen? In Gemeinschaft Schritte zurück ins Leben gehen?

Dann freue ich mich von Herzen, wenn du dabei bist!

Den Zugang zum geschützten Online-Trauercafé erhältst du über meine geschlossene und kostenlose Facebook-Gruppe „Julia begleitet – die Community für verwaiste Mütter“.

Das Trauercafé biete ich vollkommen kostenlos an, da mir eine barrierefreie Unterstützung verwaister Mütter eine Herzensangelegenheit ist.

Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst du dies sehr gerne über mein PayPal-Konto tun.

Du hast noch Fragen?

Schreibe mir und ich melde mich bei Dir!